Der DRHV 06 startet mit insgesamt drei Testspielen in eine intensive Vorbereitswoche.

Der gestrige Dienstag machte in Köthen den Anfang. Das Team von Trainer Uwe Jungandreas testete dort vor knapp 100 Zuschauern gegen den SC DHfK Leipzig II und musste in diesem Spiel sowohl auf Johannes Wasielewski (krank) als auch auf Tom Hanner (verletzt) verzichten.

Und in der Anfangsphase lief es für den Zweitligisten überhaupt nicht nach Plan. Leipzig ging nach einem Siebenmeter zwischenzeitlich mit 9:10 in Führung. In der Offensive zeigte der DRHV in der Folge gute Ansätze und ging mit einer 17:14-Halbzeitführung in die Kabine. Im zweiten Durchgang steigerte sich dann auch die Defensive. Nur noch acht Gegentore kassierten die Beavers bis zum Ende des Spiels uns somit gewann der DRHV am Ende auch deutlich mit 35:22.

Am Donnerstag fahren die Dessauer dann im Rahmen der “Anhalt-Tour” nach Wittenberg und testen gegen den HC Elbflorenz, ehe am Freitag ein Testspiel in Wolfen ansteht.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here