Zu Gast am vierten Spieltag der Oberligasaison 2018/19 war der MSV Börde Magdeburg. Die Dessauer Basketballer gewannen zuvor alle drei Spiele und wollten natürlich auch gegen Magdeburg die Punkte daheim lassen.

Seit Jahren zählt Stefan Ahrens zu den Topscorern des BC Anhalt und ist für spektakuläre Treffer bekannt. Aufgrund einer Terminüberschneidung konnten wir von Team Sportstadt nur das erste Viertel des gestrigen Heimspiels besuchen. “Dann musst du eben im ersten Viertel schon ein Dunking machen, sonst hab ich kein gutes Bild”, scherzte ich vor dem Spiel und Stefan Ahrens willigte ein. Es hat dann genau zweieinhalb Minuten gedauert, bis er sein Versprechen eingelöst hatte. Nach einer Balleroberung segelte Ahrens durch die Luft und versenkte per Dunking zum 9:2 für den Gastgeber. Unglücklicher Weise hat der Kameramann die Aktion verschlafen. Naja… das Bild gibt es beim nächsten Mal.

Zurück zum Spiel. Im Prinzip war die Partie schon nach der ersten Halbzeit entschieden. Der BCA führte mit 48:28 und nun stellte man sich nur noch die Frage, knacken die Dessauer diesmal die 100-Punkte-Marke? Diese Frage konnte schließlich mit nein beantwortet werden. Am Ende siegte der BCA dennoch souverän mit 93:57.



Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here