Der Basketball-Grundschulcup ist in Dessau mitlerweile schon zur Tradition geworden. Kinder aus insgesamt sieben Dessauer Grundschulen sowie einer Grundschule aus Oranienbaum und Gräfenhainichen traten am Wochenende zum diesjährigen Eröffnungsturnier in der Sporthalle des Liborius-Gymnasium in Dessau gegeneinander an.

Die Kids spielen dabei in ihren Schulteams und haben nicht nur ausgefallene Namen, wie zum Beispiel “Akazien Bulls”, “Kochstedt Kings” oder “Holy Raptors” sondern tragen zudem auch fetzige Teamtrikots. Der Grundschulcup erfreut an zunehmender Beliebtheit. “So viel war hier noch nie los. Damit meine ich nicht nur die Kinder, sondern auch die Eltern und Betreuer, die in der Halle sind. Da lohnt sich dann natürlich der ganze Aufwand, der dahinter steckt”, freut sich Thomas Schaarschmidt, einer der Organisatoren vom BC Anhalt.

Das nächste Turnier im Rahmen des Grundschulcups findet schon in einem Monat statt. Dann treffen sich die jungen Basketballer am 09.12.2018 zum Weihnachtsturnier.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here