Zum 20. Mal wurde am gestrigen Freitag der Ford-Cup in der Anhalt-Arena in Dessau ausgetragen. Mit dabei war auch Thomas Brdaric, Trainer des FC Rot-Weiß Erfurt. Der Regionalligist aus Thüringen ging natürlich auch als haushoher Favorit ins Rennen.

Im ersten Spiels des Turniers überraschte jedoch erst einmal die SG Reppichau. Der Landesligist führte schnell mit 3:0 gegen den FC International Leipzig aus der Oberliga und gewann am Ende verdient mit 3:2. Anschließend war der FC Rot-Weiß Erfurt an der Reihe. Und die Rot-Weißen ließen beim 7:0 dem Dessauer SV 97 keine Chance. Der SV Dessau 05 gewann sein erstes Spiel gegen die SG Rot-Weiß Thalheim, doch im zweiten Spiel hatte man gegen Vorjahressieger Sandersdorf mit 2:3 das Nachsehen.

Jeffrey Neumann von der SG Reppichau hätte im Spiel gegen den Dessauer SV 97 fast den schönsten Treffer des Turniers, wenn nicht sogar der letzten Jahre erzielen können. Sein Fallrückzieher hätte genau gepasst, doch der Torwart kratzte den Ball gerade noch so aus dem Eck heraus. Den Treffer des Tages erzielten dagegen die 97er. Dem Dessauer SV gelang in der Vorrunde zwar kein reguläres Tor, dafür jedoch ein Volltreffer, bei dem einem Fan, der gerade von draußen hereinkam, das Bier aus der Hand geschossen wurde.

Ins Halbfinale schafften es dann der FC Rot-Weiß Erfurt, die SG Union Sandersdorf, die SG Reppichau und der VFL Halle 96. Es folgte die Überraschung des Turniers. Sandersdorf fegte völlig verdient den FC Rot-Weiß Erfurt mit 5:0 vom Parkett. Gleiches gelang im zweiten Halbfinale dem VFL Halle 96, der ebenfalls mit 5:0 gegen die SG Reppichau gewann. Im Finale setzte sich die SG Union Sandersdorf dann mit 3:1 gegen die Hallenser durch.

Die Platzierungen:
1. Platz: SG Union Sandersdorf
2. Platz: VFL Halle 96
3. Platz: FC Rot-Weiß Erfurt
4. Platz: SG Reppichau
5. Platz: FC International Leipzig
6. Platz: SV Dessau 05
7. Platz: SG Rot-Weiß Thalheim
8. Platz: Dessauer SV 97



Unsere Bilder sind seit dem Jahr 2019 mit einem “Watermark” versehen. Wir geben unsere Bilder ohne Watermark nur noch an Team Sportstadt Unterstützer heraus. Informieren kannst du dich diesbezüglich auf dieser Seite: LINK. Fragen dazu beantworten wir über die bekannten Kanäle oder per E-Mail: info@team-sportstadt.de

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here