Die Hallensaison für die Leichtathleten des 1. LAC Dessau befindet sich so langsam aber sicher auf der Zielgeraden. Bei den Hallenlandesmeisterschaften in Halle (Saale) treffen treten die besten Sportlerinnen und Sportler aus ganz Sachsen-Anhalt gegeneinander an und kämpfen um den Landesmeistertitel.

Der 1. LAC Dessau fuhr mit insgesamt 14 Aktiven nach Halle und freute sich über insgesamt elf Medaillen.

Die Bronze-Medaille holten Robin Ziegler (M15) im Weitsprung, die Startgemeinschaft Dessau/Wittenberg (M15) über 4x 200m bestehend aus Adrian Gersch, Robin Ziegler, Lucas Specht und Linus Specht, Florian Pascal Sieg (MU18) im 400m-Lauf und Helene Fricke (WU18) im Weitsprung.

Vizelandesmeister wurden Lucas Specht (M15) im 60m-Hürdensprint und Robin Ziegler (M15) im Hochsprung.

Und über den Landesmeistertitel freuten sich Linus Specht (M15) im 60m-Hürdensprint, Lucas Specht (M15) im Hochsprung, Robin Ziegler (M15) im Dreisprung und die Startgemeinschaft Dessau/Wittenberg (WU18) über 4x 200m bestehend aus Johanna Sarnow, Theresa Anders, Antonia Weder und Helene Fricke.

Erfreulicher Weise qualifizierte sich die weibliche Startgemeinschaft Dessau/Wittenberg mit einer Zeit von 1:51,13 für die Mitteldeutschen Hallenmeisterschaften in Erfurt. Ebenfalls Glückwunsch an Vanessa Osuji, die im letzten Jahr noch beim 1. LAC Dessau aktiv war. In der weiblichen Jugend U20 sicherte sie nun im Trikot des SC Magdeburg souverän den Titel im 60m-Sprint und im 200m-Lauf und qualifizierte sich zusätzlich in beiden Disziplinen für die Deutsche Jugendmeisterschaft.


Unsere Bilder sind seit dem Jahr 2019 mit einem “Watermark” versehen. Wir geben unsere Bilder ohne Watermark nur noch an Team Sportstadt Unterstützer heraus. Information hierzu auf dieser Seite: (LINK). Fragen? E-Mail: info@team-sportstadt.de


Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here