In der Anhalt-Liga der männlichen D-Jugend traf die Jugendspielgemeinschaft DRHV 06/SG Kühnau auf den HSV 2000 Zerbst.

Die Gäste aus Zerbst befinden sich abgeschlagen auf dem letzten Tabellenplatz, die Dessauer Jugendspielgemeinschaft drei Plätze darüber auf dem 5. Platz. Bereits nach neun Minuten war die Tormaschine der Hausherren um Joel Geist und Philipp Stojan ordentlich am Laufen. Nach 10 Minuten erlöste Martha Heinze die Zerbster und warf den 1:9-Anschlusstreffer. Es folgten 15 Tore am Stück für DRHV 06/Kühnau ehe die Zerbster das 24:2 erzielen konnten. Den letzten Treffer der Partie erzielte Justus Legner zum 31:3 Endstand für die Dessauer Jugendspielgemeinschaft.


Unsere Bilder sind seit dem Jahr 2019 mit einem “Watermark” versehen. Wir geben unsere Bilder ohne Watermark nur noch an Team Sportstadt Unterstützer heraus. Information hierzu auf dieser Seite: (LINK). Fragen? E-Mail: info@team-sportstadt.de


Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here