Eine schwierige Saison durchlaufen die Frauen der SG Kühnau in der Anhaltliga. Bislang konnte man nur ein Saisonspiel erfolgreich bestreiten und das war gegen den punktfreien Tabellenletzten aus Bitterfeld.

Nun kam am Wochenende mit dem TSV “Blau-Weiß” Brehna e. V. der Tabellensechste nach Dessau gereist. Brehna konnte in den bisherigen elf Spielen immerhin auch elf Punkte einfahren. Doch das Spiel begann mit einem furiosen Aufrtitt der Heimmannschaft. Charlene Adam brachte die SGK in der 11. Minute mit 6:1 in Führung. Anschließend kamen die Gäste besser ins Spiel und konnten kurz nach der Pause zum 10:10 ausgleichen.

Doch die Frauen der SG Kühnau verteidigten anschließend wieder besser und führten nach dem Treffer von Catharina Gutsch erneut mit 14:10. Wieder kamen die Gäste heran und erzielten in der 56. Minute den 20:19-Anschlusstreffer. Doch Kühnau behielt in den Schlussminuten dann die Nerven. Mit dem 23:19 in der 59. Minute durch Laura Malsori wurde der Heimsieg endgültig besiegelt. Das 23:20 durch Brehna war nur noch Ergebniskosmetik und somit feierte die SG Kühnau ihren zweiten Saisonsieg.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here