Es ist das absolute Highlight für jeden Cheerleader aus Dessau-Roßlau und Umgebung. Die Rede ist von den am kommenden Wochenende stattfindenden Regionalmeisterschaften, die jährlich in Riesa stattfinden. Die Black White Cats messen sich dort mit den Besten Teams aus dem Osten.

Die Dessauer Cheerleader werden dabei mit fünf Teams vertreten sein. Die “Mini Kitties”, die “Sweet Kitties”, die “Cheeky Silvercats”, die “Cheeky Snowcats” und die “Black White Cats” werden um einen der großen Pokale kämpfen. Andrea Hausdörfer hat dabei einen großen Traum: “Wenn es ein Team schafft, sich für die deutschen Meisterschaften zu qualifizieren, wäre das eine Sensation. Das haben wir zuletzt vor fast 20 Jahren geschafft”, sagte die Chef-Trainerin bei der sehr gut besuchten Generalprobe am gestrigen Sonntag.

“Wir haben, wie auch in den letzten Jahren sehr gut trainiert. Nun sind wir alle ganz schön aufgeregt. Unser Ziel ist es primär, ein sauberes Programm zu zeigen, Spaß zu haben und wenn wir dann noch eine gute Platzierung erreichen, ist das umso besser”, so Lucie Menzel, die Trainerin des Senior-Teams.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.