Am Wochenende fand in der Sporthalle des Berufsschulzentrum in Dessau der Abschlussspieltag der Landesliga Süd der Frauen statt.

Der Dessauer VC 91 traf dabei zunächst auf den MTV Wittenberg. Gegen den Tabellenzweiten zeigten die Dessauer ein starkes Spiel und konnten nach einem 25:20 im zweiten Satz zum 1:1 ausgleichen. Der dritte Satz ging nach Wittenberg und auch im vierten Satz hielt Dessau gut dagegen und holte einen großen Rückstand auf. Am Ende musste man sich aber 23:25 geschlagen geben. Somit eine 1:3 Niederlage im ersten Spiel.

Im zweiten Spiel traf man auf den Tabellennachbarn (8. Platz) PSV Halle II. Wieder hielt das Dessauer Team gut dagegen, verlor jedoch dreimal in der Schlussphase die entscheidenen Ballwechsel. Der PSV Halle II gewann das Spiel mit 3:0.

Auch der Bitterfelder Nachwuchs war an diesem Abschlussspieltag aktiv. Dieser konnte das erste Spiel gegen den TSV Halle-Süd mit 3:1 gewinnen und das zweite Spiel verlor man mit 0:3 gegen den VC WSG 78 Wolfen. Staffelsieger in der Landesliga Süd in der Saison 18/19 ist der USV Halle II.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.