In der Landesklasse 5 befindet sich der Dessauer SV 97 weiterhin im Tabellenkeller und ausgerechnet nun kam mit der SG Trebitz der Tabellenführer nach Dessau gereist. Die letzten 16 Spiele ist Trebitz jetzt schon ungeschlagen und auch gegen den DSV 97 gingen die Gäste schnell in Führung.

Drei Angriffe, drei Tore und schon stand es nach 28 Minuten 0:3. Das Spiel war damit fast schon entschieden. Jedoch gaben sich die Hausherren nicht auf und spielten fortan munter nach vorn. Zwingende Torchancen ergaben sich für die Gastgeber jedoch im ersten Durchgang nicht. In der 62. Minute waren die 97er dann aber erfolgreich. Nach einem schönen Freistoß von Marcel Merkel war Sebastian von Kloeden per Kopf zur Stelle und erzielte das 1:3. Die zweite Halbzeit gestaltete sich dann durchaus ausgelichen, auch wenn die Gäste noch das 1:4 erzielten und es kurz vor dem Ende fast das fünfte Mal geklingelt hätte.

Nach der 1:4-Niederlage befindet sich der Dessauer SV 97 weiterhin auf Platz 12. Wörlitz und Roßlau trennten sich am Wochenende 0:0, die SG Blau-Weiß Klieken gewann 7:0.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.