Am gestrigen Sonntag musste der DRHV 06 im Derby gegen den HC Elbflorenz eine bittere Niederlage einstecken. Darauf reagierte der Verein am heutigen Montag und gab einen Personalneuzugang bekannt.

Der ehemalige Fußball-Profi Carsten Jancker wird mit sofotiger Wirkung neuer Co-Co-Trainer an der Seite von Uwe Jungandreas und Thomas Vollert.  Der 44-Jährige erzielte in 143 Spielen für den FC Bayern München insgesamt 48 Tore. Zuletzt trainierte Jancker den SV Horn in Österreich. “Kontakte zum DRHV 06 gab es schon länger. Ursprünglich sollte ich ab der Saison 2023/2024 die dritte Mannschaft übernehmen. Aufgrund der Dringlichkeit und der Situation des Zweitligateams trat der Verein jedoch kurzfristig an mich heran und selbstverständlich helfe gern”.

Janckers Aufgaben in Dessau werden vielseitig sein. Mittwochs werden die Rückraumspieler mit dem 1.93m großen Ex-Stürmer Kopfball-Übungen absolvieren, Freitags wird er mit den Kreisläufern die sogenannte “Kreisläufer-Schwalbe” einstudieren und weiterhin wird Jancker bei kommenden Auswärtsfahrten als Musik-Verantwortlicher und Bus-DJ eingesetzt.

“Derzeit stehen wir unter dem Strich. Die Aufgabe in Dessau ist für mich eine Herzensangelegenheit und ich bin fest davon überzeugt, dass der DRHV 06 in der 2. Handball-Bundesliga bleibt”, so Jancker zu Team Sportstadt.


So, nach drei Jahren Pause, auch nun von uns mal ein kleiner Aprilscherz. Wenn wir jedoch einmal beim Thema sind: Am Freitag wird der DRHV 06 bereits sein nächstes Heimspiel um 19:30 Uhr gegen Rimpar bestreiten (Kein Scherz). Hierfür benötigen die Beavers natürlich wieder die zahlreiche Unterstützung der Fans!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here