Am Samstag fand in Schenkenberg (Sachsen) ein insgesamt 12-stündiger Voltigierwettkampf statt. Beim Voltigieren handelt es sich um eine Sportart, bei der turnerische und akrobatische Übungen auf einem im Kreis bewegenden Pferd ausgeführt werden.

Bei diesem Wettkampf nahmen viele Starterinnen und Starter aus mehreren Bundesländern teil und gingen im Einzel, im Doppel oder als Gruppe an den Start. Auch DRHV 06 – Fan Tabea Göppner war mit ihrem Verein RVV Reibitz erfolgreich unterwegs. Mit den Pferden “Ronan”, “Rubin Fiorello” und “Quinten RZ” belegte ihr Verein zweimal den 1. Platz.

Veranstaltet wurde der Wettkampf vom RVV Schenkenberg und die Sportlerinnen und Sportler sammelten nebenbei die ersten Punkte für die Qualifikation zu den Deutschen Meisterschaften.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here