Am letzten Spieltag in der Sachsen-Anhalt-Liga traf die SG Kühnau am vergangenen Samstag auf den SV Langenweddingen. Die Saison werden die Kühnauer auf einem guten 8. Platz beenden, drei Plätze hinter der Reserve des DRHV. Vor dem Spiel wurden auf Kühnauer Seite Oscar Winter (wechselt nach Köthen) und Grischa Vodotinski (berufliche Gründe) verabschiedet.

In den ersten 10 Minuten bestimmten die Gäste die Partie und gingen mit 1:4 in Führung. Anschließend kamen die Kühnauer jedoch besser mit der Abwehr des Gegners zurecht und glichen zum 5:5 aus. Danach blieb das Spiel spannend. Die Gäste zogen immer wieder eins, zwei Tore davon, Kühnau aber blieb dran. So auch in der 45. Minute als Langenweddingen mit 16:18 führte. In der Schlussphase bewies die SGK das bessere Händchen. Nach einem 4:1-Lauf brachte Marc Hohenstein die Hausherren nun mit 20:19 in Führung. In der 59. Minute führte Kühnau dann mit 25:24. Der letzte Versuch der Gäste blieb ohne Torerfolg und so feierte die SG Kühnau einen erfolgreichen Saisonabschluss. Erfolgreichster Werfer der SGK war Oscar Winter mit acht (6/6) Toren.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.