Kein Sport und keine Schule in der Corona-Zeit, das kann schon mal ganz schön langweilig sein zu Hause. Ein Glück gab es einige Aktionen, die über Radio, Zeitung oder den sozialen Netzwerken angeboten wurden. So auch die Mal-Aktion von Radio Brocken. Kinder sollten dabei Bilder von ihrer Sportart, die sie ausüben, malen und die besten Einsendungen wurden mit 500,00 Euro für den Verein belohnt.

In der letzten Woche erhielten schon die Kids der Fußballer von Abus Dessau diese Prämie und heute war Radio Brocken erneut in Dessau. Auch die Cheerleader der Black White Cats waren erfolgreich. Genauer gesagt die Sweet Kitties.

Die 9-Jährige Jolina konnte mit ihrem Bild die Jury überzeugen und somit freuen sich die Sweet Kitties über 500,00 Euro Preisgeld. “Eine tolle Aktion von Radio Brocken. Das Geld können wir gut gebrauchen. Wir werden es in neue Anzüge investieren”, sagte Lucie Menzel, eine der Trainerinnen der Sweet Kitties. Derzeit steht bei den Kleinsten der Cheerleader hauptsächlich Grundlagen-Training auf dem Programm. Jedes der Mädels hat eine eigene Matte, auf der die Übungen ausgeführt werden. “So kann garantiert werden, dass die nötigen Abstände eingehalten werden”, erklärte Lucie Menzel und fügte hinzu: “Aber wir freuen uns schon auf nächste Woche. Durch den neuen Beschluss dürfen wir dann wieder unser volles Trainingsprogramm abrufen”.