Zum 24. Mal trafen sich die besten U11-Teams aus ganz Deutschland zum Allianz-Cup in Dessau. Und immer wieder hat das große Jugendturnier einige Überraschungen parat. In diesen Jahr nahm nämlich neben den Internationalen Vertretern von Austria Wien und Tottenham Hotspur auch das Nationalteam aus Gambia teil.

Und genau vor 18 Jahren kickte der Fotograf vom Sportstadt-Team übrigens auch selber beim Allianz-Cup im Jahr 2000 “erfolgreich” mit. Gegen Bayer 04 Leverkusen gelang ihm dabei mit der E-Jugend vom SV Germania 08 Roßlau e.V. in der Vorrunde immerhin ein starkes 3:3 Unentschieden.

In diesem Jahr überzeugte vorallem die TuS Kochstedt, die nur knapp mit 1:2 gegen den Hamburger SV verlor. Im Dessauer Duell zwischen den Kochstedtern und der SG Blau-Weiss Dessau Abteilung Fußballgab es ein 1:1 Unentschieden. Die meisten Treffer in einer Partie erzielten jedoch die Roßlauer. Beim 3:6 gegen den SV Werder Bremen konnten die Germanen immerhin dreimal einnetzen. Dem SV Dessau 05 gelang der einzige Treffer beim 1:7 gegen Schalke 04 und der Dessauer SV 97 erzielte ein Tor beim 1:9 gegen Halleschen FC.

Im Finale standen sich dann Borussia Dortmund und der FC Bayern München gegenüber. Die Schwarz-Gelben gewannen schließlich verdient mit 5:2 und sicherten sich ihren 10. Titel.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.