Am gestrigen Samstagabend veranstaltete die Darts Lounge Dessau im Dartclub das große Monatsturnier Mai 2019. Schon im April versuchten dabei mehrere Magdeburger, die Dessauer Dauersieger Rainer Troitzsch und Guido Bähr zu besiegen. Der Magdeburger Dartverein “Bulls” war gestern wieder zahlreich vertreten und zudem besuchten diesmal auch drei Köthener Pfeilewerfer der “Flying Angels” die Dessauer Darts Lounge. Das Monatsturnier Mai hätte man daher durchaus auch als Regionalmeisterschaft bezeichnen können. Vor dem Turnier feierten alle Spieler zusammen mit weiteren Wegbegleitern eine große Grillparty.

Da der Aprilsieger Guido am gestrigen Abend fehlte, hielt Rainer die Flagge der Dessauer hoch und hatte in seinen ersten Matches wenig Probleme mit seinen Kontrahenten. Für Furore sorgte bis dato Justin Milkow, der neben der Dartkarriere auch auf dem Handballparkett beim DRHV 06 in der 2. Bundesliga zu finden ist. Zunächst checkte Justin starke 111 Punkte mit drei Pfeilen aus. Später im Spiel gegen Rainer beförderte er sich in der “Highest Checkout-Liste” mit einem 125er-Checkout auf Platz 2. Nur Michael Rugies aus Zerbst konnte mit 130 Punkten bei einem Turnier, seit Beginn dieser Rechnung, höher auschecken.

Im Halbfinale war für Justin gegen den starken Christian aus Magdeburg aber Schluss. Zwar hatte Milkow diesen in der Vorrunde glatt mit 2:0 in Sätzen besiegt, jedoch revanchierte sich der Landeshauptstätter im Halbfinale mit einer sehenswerten Aufholjagd. So ergab sich diesmal ein Finale: Dessau gegen Magdeburg. Rainer für Dessau, Christian für Magdeburg. Schnell ging Rainer mit 0:1 in Führung. Nun musste Christian sein eigenes Leg durchbringen, doch ein 63er Avarage (Durchschnittlicher Punktewert bei drei geworfenen Pfeilen) reichte Rainer aus, um den Magdeburger zu breaken. Im dritten Leg wurden auch die Scores von Christian besser, doch dies nützte nichts, denn Rainer traf ein Triple nach dem anderen. Der Dessauer gewann auch das dritte Leg mit einem 89er Avarage und sicherte sich mehr als verdient den Turniersieg.

Es ist sein sechster Turniersieg in den letzten sieben Turnieren. Zukünftig nennt man ihn deshalb auch den FC Bayern der Darts Lounge.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.