Einmal im Jahr steht der Zerbster Flugplatz ganz im Zeichen einer abgefahrenen Stunt-Show.

Gemeint sind die German Stuntdays. Die vielen Besucher erfreuten sich in diesem Jahr bei bestem Wetter über extreme Shows der Superlative mit Driftautos, Quads, Go-Karts, BMX, FMX “und manchem Gefährt was nur schwer einzuordnen ist”, so der Veranstalter auf seiner Homepage.

Die Highlights des Events waren der Longest Stoppie-Contest, die Best-Bike-Show, der “Fastest-Wheelie-Constest” und der Last-Man-Standing-Contest. Besonders spektakulär waren aber auch die Freestyle-Motocross-Fahrer, die mit meterhoch in der Luft von Rampe zu Rampe sprangen.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.