Kids von Germania Roßlau können am Ende jubeln.

Im Anschluss an das F-Jugend-Turnier fand nach 60-minütiger Pause die Hallenkreismeisterschaft der E-Junioeren statt.
Auch hier traten die 6 besten Teams in der Endrunde gegeinander an. Gepsielt wurde im Modus Jeder gegen Jeden.
Und auch hier wurde es eine ganz enge Kiste. Punktlgleich und mit nur 2 Toren Diffeenz lieferten sich der SV Dessau 05 und Germania Roßlau ein Kopf-an-Kopf-Rennen.
Unter den Augen von DFB-Stützpunkttrainer Frank Jänicke konnten sich aber schlussendlich die Roßlauer Jungs und Mädels durchsetzen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.