Seit dieser Saison geht der FC Midya Dessau (offiziell als ESV Bergwitz/Midya Dessau II) in der Kreisliga B an den Start. Eine ambitionierte Mannschaft, die hauptsächlich aus Spielern mit Migrationshintergrund besteht.

In den ersten vier Spielen konnte die Mannschaft von Nader Alsaied dreimal gewinnen und spielte einmal Unentschieden gegen Jeber Bergfrieden II. Am vergangenen Wochenende war sogar der MDR zu Gast auf dem Sportplatz an der großen Schaftrift und drehte eine Reportage über das Team. Zu Gast war die zweite Mannschaft von Nedlitz und die sollte den FC Midya an diesem Tag ordentlich fordern. Zwar gingen die Gastgeber in Durchgang eins mit 2:0 in Führung, in der 72. Minute gelang Nedlitz jedoch der Anschlusstreffer und somit wurde es noch einmal spannend. Erst in der 83. Minute konnte Midya Dessau mit dem 3:1 das Spiel entscheiden.

Am Ende ein verdienter vierter Sieg im fünften Spiel für den ESV Bergwitz/Midya Dessau II in der Kreisliga B.



Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.