Ein wenig ersatzgeschwächt fuhr der 1. LAC Dessau nach Chemnitz zu den Mitteldeutschen Hallenmeisterschaften, um sich dort mit der Sportschulkonkurrenz aus Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen zu messen.

Vier Medaillen für den 1. LAC Dessau

Sehr erfolgreich schnitten dabei Jonas Dahms und Lucas Specht in der männlichen Jugend U18 und U16 ab. Jonas Dahms sicherte sich die den Titel des Mitteldeutschen Meisters über 3000m und Lucas Specht gewann die Silbermedaille im 60m-Hürdensprint. Einen guten Fünften Platz belegte Erik Bahn in der männlichen Jugend U20 im 200m-Lauf.

In der weiblichen Konkurrenz konnte Vanessa Osuji überzeugen. Sie gewann im 60m-Sprint die Bronzemedailie. Ebenfalls Dritter wurde die Weibliche U20-Staffel bestehend aus Vanessa Osuji, Nora Siegelt, Anna-Lena Besser und Helene Fricke.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.