Am vergangenen Samstag stand für die Damen des Dessauer VC 91 der letzte Heimspieltag in der Landesliga Süd auf dem Programm. Dieser stand unter ganz besonderen Vorzeichen: Gewinnen die Dessauer gegen den PSV Halle II, ist ihnen die Meisterschaft in der Landesliga Süd nicht mehr zu nehmen.

Doch zunächst war der Dessauer VC ordentlich in die Bredouille geraten. Die Gäste aus Halle bestimmten den ersten Satz und führten bereits mit 17:12. Eine Aufholjagd der Gastgeber machte den ersten Satz noch einmal spannend. Doch schließlich sicherte sich der PSV Halle den ersten Durchgang knapp mit 26:24. Frei nach dem Motto: “Jetzt erst recht” berappelte sich das Dessauer Team und zeigte in den nächsten Sätzen eine starke Leistung. Die Kräfte der Gäste schwanden langsam aber sicher und der VC 91 wurde von Minute zu Minute besser. Mit 25:21, 26:24 und 25:22 sicherte sich der Gastgeber knapp aber spielerisch souverän drei Sätze hintereinander und besiegte somit den Tabellenzweiten aus Halle.

Nach dem Spiel wurde der Gewinn der Meisterschaft ausgiebig gefeiert.