Zum mittlerweile 19. Mal fand am heutigen Sonntag der Peugeot-Cup in der Anhalt-Arena in Dessau statt. Mit dabei der SC Magdeburg, die Füchse Berlin, der SC DHfK Handball, der VfL GummersbachLUGI Handboll aus Schweden und natürlich der heimische DRHV 06 – 2. Handball-Bundesliga.

Gleich im ersten Spiel zeigte das Team von Uwe Jungandreas vor knapp 2000 Zuschauern in der Anhalt-Arena gegen die Füchse Berlin eine achtbare Leistung und verlor knapp mit 11:13. Anschließend mussten die Dessauer gegen den SC DHfK Leipzig ran und verloren schließlich mit 9:14.

Als Tabellendritter spielte der DRHV dann nach der Hauptrunde noch im Spiel um Platz 5 gegen den VFL Gummersbach. Hier sahen die Fans eine tolle Leistung des Zweitligisten, der das Team aus der 1. Bundesliga mit 15:14 besiegen konnte.

Im Finale des Turniers setzte sich der SC Magdeburg gegen die Füchse Berlin durch.

Die Platzierungen:
1. Platz: SC Magdeburg
2. Platz: Füchse Berlin
3. Platz: SC DHfK Leipzig
4. Platz: Lugi Handoll
5. Platz: DRHV 06
6. Platz: VFL Gummersbach

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.