Der TSV Mosigkau hat in der Sommerpause ordentlich zugeschlagen. Zwar verlor man mit Maximilian Schultz einen wichtigen Spieler, jedoch kann das Team von Trainer Michael Elze auch neun Neuzugänge verzeichnen. Unter anderem wechselten gleich sechs Spieler aus dem 05/Kochstedter Nachwuchs nach Mosigkau.

Testspielgegner bei “gemütlichen” 33 Grad am Samstag war der SV Schwarz-Gelb Bernburg aus der Landesklasse 4. Die Gäste schlugen bereits nach sechs Minuten zu und gingen mit 0:1 in Führung. Anschließend bestimmten die Hausherren im ersten Durchgang weitesgehend die Partie und konnten durch den Treffer von Christian Seiche zum 1:1 ausgleichen. Im zweiten Durchgang gerieten die Hausherren jedoch dann völlig unter die Räder. Vier Treffer der Gäste in Folge bescherten den 1:5-Endstand für Schwarz-Gelb Bernburg. Angemerkt sei allerdings, dass TSV-Trainer Michael Elze im zweiten Durchgang vielen jungen Spielern die Möglichkeit gab, Spielpraxis zu sammeln und die komplette Elf nach den ersten 45 Minuten ausgetauscht hatte.

Bereits am kommenden Mittwoch werden die Mosigkauer dann erneut zu einem Testspiel antreten. Gegner ist diesmal dann die SG Reppichau II.