Am vergangenen Wochenende fand nach letztjähriger Corona-Pause wieder die Regionalmeisterschaft im Turnen statt. Aufgrund der langen Wettkampfpause war es für nicht wenige Turnerinnen die erste Meisterschaft überhaupt. Knapp 100 Turnerinnen gingen in Sandersdorf an den Start und versuchten sich mit guten Ergebnissen für die kommenden Landesmeisterschaften zu qualifizieren.

Aus Dessauer Sicht konnten im ersten Wettkampfblock Fiona Kreißig, Finja Aderhold und Charlotte Gösel in den Altersklassen der Jugend gute Leistungen erzielen. Fiona Kreißig freute sich über ein sauber durchgezogenes Programm und schrammte nur knapp an der Qualifikation zur Landesmeisterschaft vorbei.

Im zweiten Wettkampfblock lieferten Betty Zeige, Fiona Romane’ und Lotte Schulze mächtig ab. “Das waren sehr starke Leistungen der drei Athletinnen. Sie sicherten sich souverän den Regionalmeistertitel”, so Hagen Hochhäusler, der Trainer des PSV 90 Dessau. Auch Zoe Marie Grun konnte sehr zufrieden sein. Sie belegte den 2. Platz. Insgesamt qualifizierten sich sechs Turnerinnen aus Dessau für die kommenden Landesmeisterschaften.