Aufgrund der anhaltenden Corona-Situation haben wir in den vergangenen Tagen den beliebtesten Verein im Social-Media-Bereich gesucht. Es war hoffentlich die letzte Aktion, die ausschließlich hinter dem Bildschirm stattfand. Da nun auch in Sachsen Anhalt weitere Lockerungen geplant sind, sehen wir uns sicherlich demnächst bald wieder auf den Sportplätzen und in den Sporthallen in der Region. Aber nun noch einmal zu unserer Vereinsweltmeisterschaft.

Die Beteiligung im Finale war riesig. Genau 1509 Personen haben abgestimmt. Neben den Fans des DRHV 06 und den Anhängern der Black White Cats haben vermutlich, bzw. offensichtlich auch die Vertreter der bereits ausgeschiedenen Teams mit abgestimmt.

64 Teams Teams waren ursprünglich mit dabei. In das Viertelfinale und somit in die Top 8 hatten es geschafft:

  • Platz 8: Ghetto Workout
  • Platz 8: 1. LAC Dessau
  • Platz 8: Bewegungskombinat Dessau
  • Platz 8: PSV 90 Dessau Abt. Turnen/Trampolin
  • Platz 3: Dessau Volleys
  • Platz 3: SG Kühnau

Am gestrigen Samstag lieferten sich dann der DRHV 06 und die Cheerleader der Black White Cats einen packenden Finalkampf. Zunächst erwischten die Cheerleader zu früher Stunde den besseren Start und hatten die ersten 100 Stimmen schnell in Sack und Tüten. Der DRHV 06 stand da erst bei 51 Stimmen. Das es keine klare Angelegenheit wird, zeigte sich dann anschließend mit dem Erwachen der DRHV-Community. Zwischenzeitlich hatten beide Teams beim Stand von 337 zu 337 gleichviele Stimmen.

Zusammenhalt in der Cheer-Family
Es folgte die Entscheidung. “Ich habe es noch einmal in allen Gruppen geteilt”, sagte Cheer-Trainerin Andrea Hausdörfer, die das Rennen um Platz 1 natürlich verfolgt hat. Promt kam eine Stimme nach der anderen herein und vermutlich hat hier nicht nur jedes Mädel, bzw. jeder Junge aus dem Verein mit abgestimmt, auch die Eltern, Verwandten und Freunde drückten auf die linke Seite der Abstimmfläche und halfen den Cheerleadern zum Erfolg. Auf der Zielgeraden gab der DRHV 06 noch einmal alles, doch am Ende war den Black White Cats der Sieg nicht mehr zu nehmen.

Das offizielle Endergebnis lautet: 791 zu 718 Stimmen für die Black White Cats, die sich somit über unseren virtuellen Pokal freuen können. Herzlichen Glückwunsch! Als Preis für unsere kleine Meisterschaft dürfen sich die Dessauer Cheerleader über zwei neue Trainingsutensilien freuen, die in der nächsten Woche übergeben werden.