Zuletzt gab es für die weibliche Spielgemeinschaft DRHV 06/SG Kühnau drei deutliche Niederlagen in der Anhaltliga der C-Jugend. Nun wartete mit dem HBC Wittenberg der nächste Brocken.

Im Hinspiel kassierte das Team von Christian Peschek in Wittenberg eine böse 33:12-Niederlage. “Einige der Mädels machten damals ihr erstes Spiel. Inzwischen haben sie sich enorm weiterentwickelt und toll trainiert. Ich bin mir sicher, dass es heute spannender wird”. Und der Trainer sollte Recht behalten.

Zwar brachte Ronja Cyliax die Gäste nach neun Minuten mit 2:5 in Führung, dann aber kam der Dessauer Express ins Rollen. Ein 5:1-Lauf schloss Sara Pannicke zum 7:6 für die Spielgemeinschaft DRHV 06/Kühnau ab. Die Dessauer nun die deutlich bessere Mannschaft. Für den Treffer des Tages sorgte Julie Mae Bertram. Nach einer tollen Parade von Torhüterin Anne Anton nahm die Rückraumspierlin Fahrt auf und Zog weit vor dem Neunmeterraum einfach mal ab. Keine Chance für die Wittenberger Torhüterin, denn der Wurf von Julie Mae landete unhaltbar im Winkel. Auch Lara Opitz und Spielermacherin Pia Peschek zeigten sich treffsicher und so führte Dessau acht Minuten vor dem Ende mit 18:14.

Nun wurde es turbolent. Die Gäste aus Wittenberg gaben sich nicht auf. Die Kreisläuferin Marie Bachmann bekam man aus Dessauer Sicht in den Schlussminuten nicht mehr in den Griff und so verkürzte der Tabellendritte den Rückstand auf 19:18. Noch 30 Sekunden waren zu spielen. Pia Peschek kassierte eine bittere Zwei-Minuten-Strafe, doch diese wurde durch eine Zwei-Minuten-Strafe gegen die Wittenberger Bank kompensiert. Marie Bachmann traf 12 Sekunden vor dem Ende zum 19:19-Ausgleich. Sofort nahm Christian Peschek die Auszeit. Doch in den letzten Sekunden sollte kein weiteres Tor fallen. Nur noch ein Freiwurf nach abgelaufener Spielzeit hätte den Sieg für Dessau bringen können. Inzwischen erhielt die Wittenberger Bank zwei rote Karten. Der letzte Versuch der Spielgemeinschaft blieb dennoch ohne Erfolg und so trennten sich DRHV 06/Kühnau und der HBC Wittenberg am Ende leistungsgerecht 19:19 Unentschieden.


Unsere Bilder sind seit dem Jahr 2019 mit einem “Watermark” versehen. Wir geben unsere Bilder ohne Watermark nur noch an Team Sportstadt Unterstützer heraus. Information hierzu auf dieser Seite: (LINK). Fragen? E-Mail: info@team-sportstadt.de


Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.