Die Aufregung, gerade bei Kleinsten der Dessauer Cheerleader wird immer größer, denn am kommenden Samstag stehen die Ostdeutschen Meisterschaften in Riesa an. Hierfür trainieren die Black-White-Cats mit ihren vier Teams (Black White Cats, Cheeky Snowcats, Sweet Kitties und die Mini Kitties) seit Monaten und am vergangenem Sonntag probten sie vor Eltern, Freunden und Bekannten in der Sporthalle des Philantropinums.

Das Besondere: Cheftrainerin Andrea Hausdörfer erlebte man am Sonntag entspannt, wie schon lange nicht. Der Grund: Die Seniors (Black-White-Cats) werden mittlerweile von den noch jungen Damen Mandy Hauck und Lucie Menzel trainiert. “Da Mandy und Lucie selber noch sehr jung sind, haben sie oft eine ganz andere Sicht auf die Dinge, als ich. Der erste Erfolg ist schon vor der Meisterschaft spürbar, denn die Seniors sind heiß auf die Meisterschaft, wie lange schon nicht”, freut sich die Chef-Trainerin.

Wir wünschen den Dessauer Cheerleadern natürlich viel Glück und maximale Erfolge in Riesa.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.