Normalerweise hätte heute in der Landesklasse 5 auf sieben Plätzen der Ball rollen müssen, doch gleich fünf Spielabsagen bedeuteten, dass nur zwei Partien ausgetragen wurden. Eine davon war das Spitzenspiel zwischen dem Dessauer SV 97 und dem SV Grün-Weiß Annaburg. Der DSV spielt in dieser Saison munter mit im oberen Tabellenmittelfeld, doch auf dem Papier war das heutige Spiel vermeindlich vorher schon entschieden. Immerhin sind die Gäste nicht nur als Tabellenführer nach Dessau gereist, sie gewannen bisher auch alle ihrer 16 Saisonspiele.

Doch die Kienfichtenkicker zeigten von Beginn an, dass das ein hartes Stück Arbeit für Annaburg werden sollte. Nach einem Einwurf von Philipp Markert war Marcel Merkel zur Stelle und traf zur unerwarteten DSV-Führung. Anschließend erwachten jedoch die Gäste und übernahmen die Spielkontrolle. Folgedessen kam Annaburg in der 32. Minute auch zum Ausgleich. Nach der Halbzeit waren die Gäste weiter am Drücker und drängten auf das 1:2. Der DSV überstand eine lange Druckphase bis zur 70. Minute und wurde anschließend selber wieder aktiver. Nach einem langen Ball in die Schnittstelle der Abwehr tauchte Tim Fiedler vor dem Tor auf, zog per Direktabnahme ab und beförderte den Ball unhaltbar ins Tor. Nun nahm der DSV-Express Fahrt auf. Nur drei Minuten später nahezu die selbe Situation. Diesmal ist Marcel Merkel frei durch, behält die Nerven und trifft zum 3:1. Riesenjubel bei den Hausherren. Schlägt man hier tatsächlich den Tabellenführer?

Die 87. Minute brachte die endgültige Entscheidung. Ein Schuss von Philipp Markert aus 20 Meter prallt von der Latte ab und erneut steht Tim Fieder goldrichtig und köpft den Ball zum 4:1 ins Tor. Unglaublich, denn in den bisherigen 16 Saisonspielen kassierte der Tabellenführer gerade einmal 12 Gegentreffer und nun waren es gleich vier Tore, die der Dessauer SV 97 gegen Annaburg erzielte.

Durch diesen Sieg klettern die 97er nun auf Platz 3 in der Landesklasse 5.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.